Carbonbeton-Wertschöpfungskette

Wirtschaftlichkeit der Carbonbeton-Wertschöpfungskette

Forschungsprojekt im Rahmen des Projekts „C3 - Carbon Concrete Composite“, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Programm „Zwanzig20 - Partnerschaft für Innovation“

Das Projekt untersucht anhand von fünf Beispielanwendungen die Wettbewerbsfähigkeit der derzeitigen Carbonbeton-Wertschöpfungsketten. Kernbestandteile sind die Durchführung einer Zielkostenanalyse und die Entwicklung von Szenarien zur Anpassung der Wertschöpfungskette und Beschleunigung der Aufskalierung. Durch mehrere Workshops mit Praktikern ist eine direkte Umsetzbarkeit der Forschungsergebnisse angestrebt.

Projektdauer: März 2017 - August 2019