Regional Governance and Institutional Learning

Regional Studies Association Membership Grant

Regional governance and institutional learning processes and their impact on regional labour markets’ resilience to shocks of refugee immigration: Four urban case studies in Sweden and Germany

Das Forschungsprojekt untersucht die Verarbeitung von Erfahrungen bei der Integration von Flüchtlingen aus dem ehemaligen Jugoslawien in Schweden und Deutschland anhand von vier städtischen Beispielregionen.

Weiterführende Informationen

Schwerpunkt ist hierbei die Untersuchung, inwieweit institutionelles Lernen innerhalb der Regionen stattfand und inwieweit diese Lernprozesse bei der Integration von Flüchtlingen aus Syrien eingesetzt wurden.

Das theoretische Forschungsziel bezieht sich auf die Analyse der Wirkungsbeziehungen zwischen institutionellem Lernen, regionaler ökonomischer Resilienz und Migrationsschocks, während der praxisorientierte Forschungsansatz sich spezifisch mit besonderen Herausforderungen der Integration von Kriegsflüchtlingen in regionale Arbeitsmärkte und Voraussetzungen erfolgreicher Integration vor dem Hintergrund kontextspezifischer Bedingungen in den Untersuchungsregionen beschäftigt.

Details

Projektdauer: Juli 2016 - Dezember 2018